Grundbuchauskunft Spanien
Wir helfen spanienweit bei Grundbuchabfragen.
Hier anfragen
Haben Sie Fragen?
Schreiben Sie uns Ihr Anliegen!
Kontakt

Welches Grundbuchamt in Spanien ist zuständig?

Wenn Sie den Grundbuchauszug selbst beantragen möchten, müssen Sie zunächst herausfinden, welches das zuständige Grundbuchamt ist. Wenn Sie uns mit der Beantragung des Grundbuchauszuges beauftragen, übernehmen wir diese Abklärung für Sie.

Neben dem Grundbuchamt gibt es als Register für Immobilien in Spanien auch noch das Katasteramt, welches von den Grundbuchämtern unabhängig und vor allem für Steuern zuständig ist.

Suche nach dem zuständigen Grundbuchamt in Spanien

Das spanische Territorium ist in Grundbuchbezirke unterteilt, die sog. Distritos Hipotecarios. Jedes Grundbuchamt in Spanien hat sein eigenes Zuständigkeitsgebiet. Gemeindegebiete bzw. auf Spanisch Términos Municipales mit vielen Einwohnern haben mehrere Grundbuchämter. Gemeinden mit wenigen Einwohnern sind bei einem Grundbuchamt zusammengefasst.

Das Grundbuchamt in Spanien ist eine staatliche Einrichtung, die organisatorisch dem spanischen Ministerium für Justiz und der Generaldirektion der Registerämter und Notare in Madrid untersteht.

Das zuständige Grundbuchamt in Spanien zu finden ist manchmal nicht ganz einfach, gerade bei Grundstücken in ländlichen Gebieten. Bei Letzteren ist es sehr hilfreich, wenn Sie uns statt der Adresse einen Google-Maps-Link, die Koordinaten oder die Katasternummer senden. Generell ist das Grundbuchamt in der Nähe der Immobilie zuständig, allerdings ist die Zuordnung an Stadtgrenzen oder innerhalb einer größeren Stadt manchmal nicht ganz einfach.

Falls Sie nicht wissen, wo und wieviele Immobilien einer Person in Spanien existieren, können wir eine Grundbuch-Suche durchführen. So erfahren Sie das Grundbuchamt oder die Grundbuchämter, in dem/in denen Immobilien auf den Namen einer bestimmten Person eingetragen sind.

Grundbuchämter bei den Amtsgerichten

Im Unterschied zu Deutschland sind die Grundbuchämter in Spanien von den Amtsgerichten unabhängig. Das Grundbuch in Spanien (Registro de la Propiedad) hat mit den Gerichten (Juzgados) organisatorisch nichts zu tun. Die Amtsgerichte in Spanien sind für Klagen und Gerichtsverfahren zuständig, nicht jedoch für die Führung und Verwaltung des Grundbuches.

Für jeden (Distrito Hipotecario) gibt es ein Grundbuchamt, welches ein Grundbuchamtsrichter (Registrador) verantwortlich leitet.

Aufgaben und Zweck Grundbuchamt Spanien

Wie auch in anderen Ländern ist die Hauptaufgabe des spanischen Grundbuchamtes die Eintragung von Eigentum und anderen Rechten an Immobilien.

Damit wird nach außen Sicherheit im Rechtsverkehr und Wirtschaftsverkehr durch den öffentlichen Glauben des Grundbuchs garantiert.

Grundbuchämter nach Provinzen

Wenn kein alter Grundbuchauszug oder eine notarielle Urkunde mit den entsprechenden Daten vorliegt, ist es wie erwähnt nicht immer einfach, das zuständige Grundbuchamt zu ermitteln. Gerade bei größeren Städten mit mehreren Grundbuchämtern, aber auch bei Immobilien im ländlichen Bereich. Mit den offiziellen Zuständigkeitskarten ist es für uns kein Problem diese Abklärung zu übernehmen.



Schildern Sie Ihr Anliegen:




Ihr Name:


Ihre E-Mailadresse:

Diese Anfrage ist unverbindlich und kostenlos. Wir beantworten gerne Ihre Fragen und übermitteln Ihnen ein individuelles Angebot.

Disclaimer

Die Informationen auf dieser Webseite wurden nach bestem Wissen und Gewissen zusammengestellt, können eine konkrete Beratung im Einzelfall jedoch auf keinen Fall ersetzen.